Krankengymnastik am Gerät (KGG) ist in der Physiotherapie eine äußerst effektive Behandlungsform und bildet einen Schwerpunkt in unserem Gesundheitszentrum
Was ist Krankengymnastik am Gerät (KGG)?
Bei dieser Form von Behandlung werden medizinische Trainingsgeräte, Hilfsmittel und Übungen mit einbezogen Daher wird die KGG auch als „aktive“ Physiotherapie beschrieben.
Sie verbindet die wichtigen Kernpunkte der gezielten Therapie und des Trainings. An den Universalzugapparaten, an der Beinpresse, an der Funktionsstemme und am Vertikalzugapparat (etc.) können wichtige
Übungen über die Heilmittelverordnung in Kleingruppen oder individuell absolviert werden. Somit können die Therapeuten auf Hilfsmittel, Kleingeräte, geführte Muskelgeräte und Übungen mit dem eigenen Körpergewicht zurückgreifen, anleiten und ausführen. Das Ziel der KGG ist die Stärkung Ihrer Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit.